Fragen und Antworten

Hier findest Du Antworten zur BabyOase:

Wie groß ist die BabyOase?


Die BabyOase hat eine Wickelfläche von 70 cm Breite und 75 cm Tiefe (Innenmaße).

70 cm sind breit genug, um Dein Baby bequem zu wickeln, und es bleibt noch genug Platz für ein Kuscheltier oder Spielzeug. Die Tiefe von 75 cm erscheint vielen Eltern auf den ersten Blick recht viel. Aber Dein Baby wächst schnell: 75 cm entspricht der durchschnittlichen Größe eines Jungen, der gerade einmal ein Jahr alt ist! Trotzdem kannst Du die BabyOase jahrelang benutzen, da die Beine auch „überstehen“ können. Damit ist normalerweise selbst bei dreijährigen Kindern noch genug Platz zum Wickeln und Anziehen…

Außen ist die BabyOase etwas weniger als 74 cm breit und ca. 81,5 cm tief. Damit passt sie auf fast alle (Wickel-)Kommoden.




Auf welche Kommoden passt die BabyOase?


Die BabyOase passt auf die allermeisten Wickelkommoden.

Von außen ist die BabyOase etwas weniger als 74 cm breit und ca. 81,5 cm tief. Damit die BabyOase fest und sicher steht, sollte Deine Kommode mindestens 48 cm tief sein und die BabyOase sicher darauf befestigt werden. Dass die meisten Kommoden keine 80 cm tief sind, macht nichts: Wickelkommoden werden sehr häufig etwas von der Wand abgerückt und die BabyOase kann nach hinten überstehen. Der Platz hinter der Kommode wird von vielen Eltern als Stauraum verwendet, z.B. für den Nachschub an Windeln. Zudem kann die BabyOase auch an der Vorderseite der Kommode etwas überstehen (z.B. 6-7 cm). Dann kannst Du das Vordergitter besonders gut von oben greifen.

Bei der Höhe der Kommode solltest Du darauf achten, dass Ihr möglichst mit geradem Rücken wickeln könnt. Je nach Körpergröße wird daher üblicherweise eine Wickelhöhe von 85 - 105 cm empfohlen. Viele Eltern wickeln dabei lieber ein paar Zentimeter höher als ein paar Zentimeter zu niedrig. Bitte beachte, dass die Wickelfläche der BabyOase ca. 8 cm höher liegt als die Oberseite der Kommode, auf der sie steht. Dieses Maß kommt daher noch zu der Höhe Deiner Kommode dazu.




Welche Wickelauflagen passen in die BabyOase?


Die Wickelauflage sollte nicht tiefer als 75 cm sein, damit sich das Vordergitter gut verschließen lässt. Bei der Breite gibt es – je nach Geschmack – verschiedene Möglichkeiten:

  • Wer es in der Breite „passgenau“ haben möchte, sollte nach einer Auflage mit 70 cm Breite gucken. Auch ein paar cm mehr schaden normalerweise nicht, da viele Auflagen aus Plastik sind, das sich etwas zusammenstauchen lässt. So passt etwa die Wickelauflage "Waldhochzeit" von roba (73 cm breit und 75 cm tief) gut in die BabyOase. Passgenaue Wickelauflagen gibt es auch von Christiane Wegner (dort bei Bestellung einfach das Wunschmaß angeben).
  • Manche Eltern mögen es, wenn sich die Wickelauflage seitlich noch etwas hochwölbt. Dann solltest Du eine Breite von 75 – 85 cm nehmen.
  • Andere Eltern wünschen sich schmale Wickelauflagen. Hier passen etwa die 50 cm breiten Wickelauflagen von Leander oder IKEA.

Falls Du einen festen Bezug für die Wickelauflage möchtest, sollte dieser zur Größe Deiner Wickelauflage passen.

Passt Dein Lieblingsbezug nicht haargenau, kannst Du überlegen, diesen etwas zu kürzen oder einfach umzuschlagen. Ist der Bezug etwas zu klein, kannst Du probieren, ob sich die Wickelauflage vielleicht etwas zusammenstauchen lässt.




Aus welchen Materialien wird die BabyOase hergestellt?


Unser Ziel ist es, Dir und Deinem Baby die höchstmögliche Qualität zum bestmöglichen Preis anzubieten. Aus diesem Grund werden die meisten Teile der BabyOase aus zertifiziertem Multiplexholz mit einer HPL-Beschichtung gefertigt und der Boden und der Schlitten aus beschichtetem Spanholz. Hergestellt wird die BabyOase ausschließlich in Europa. Damit Du die BabyOase leicht und mehrfach auf- und abbauen kannst, verwenden wir langlebige Verbinder (Clamex von Lamello).




Wie sicher ist die BabyOase?


Die BabyOase ist sehr sicher, solange sich Dein Baby noch nicht selbständig hochziehen oder hinsetzen kann. Auch danach bietet Dir die BabyOase mehr Sicherheit als die meisten Wickelaufsätze.

Dennoch kann Dir auch die BabyOase keine 100%ige Sicherheit garantieren. Wenn Du Dein Kind aus den Augen lässt oder Dich von der BabyOase entfernst, geschieht dies immer auf eigene Gefahr.

Niemand kann Dein Kind besser einschätzen als Du. Sei bitte immer sehr vorsichtig und bedenke, dass Dein Kind ständig dazulernt und dabei auch Entwicklungssprünge macht. Bitte achte auch darauf, dass die BabyOase nicht von anderen Kindern geöffnet wird, insbesondere wenn Du nicht dabei bist.




Warum wird die BabyOase nur online verkauft?


Unser Ziel ist es, Dir und Deinem Baby die höchstmögliche Qualität zum bestmöglichen Preis anzubieten. Die BabyOase wird aus hochwertigen Materialien hergestellt und ausschließlich in Europa produziert. Um Dir hierfür den bestmöglichen Preis anbieten zu können, verzichten wir auf eine Ladenpräsentation und Zwischenhandel.




Wie wird die BabyOase auf der Kommode befestigt?


Um die BabyOase sicher auf der Kommode zu befestigen, kann die BabyOase mit den mitgelieferten Winkeln hinten an der Kommodenrückseite festgeschraubt werden. Zusätzlich sollte die BabyOase vorne mit Tesa-Powerstrips an der Kommode befestigt werden. Dazu werden diese an der Unterseite der Seitenwände aufgeklebt. Um eine maximale Standsicherheit von Kommode und Wickelaufsatz zu gewährleisten, ist zudem eine Befestigung an der Wand zu empfehlen. Weitere Informationen zum Aufbau findet Ihr in der Aufbauanleitung.





Weitere Fragen? Schreib uns!